top of page
  • AutorenbildChristian Einig

Wie kommt man auf Rastafari?

Aktualisiert: 25. Apr.

Zugegeben, die Tageszeitungen und die Medien sind nicht dafür verantwortlich, bzw. tragen nicht so sehr dazu bei, dass man "bei uns" in Deutschland mit Rastafari in Verbindung kommt. Wie bin ich also auf eine Glaubensrichtung gestoßen, die ihren Ursprung am anderen Ende der Welt hat?! Ich erzähle es dir!


Vielleicht vorneweg: Es soll hier nicht um mich gehen, sondern um Rastafari. Daher erspare ich dir meine Lebensgeschichte oder zu viel ich-bezogenes Zeug. Ganz ohne auf meine Person einzugehen, geht es aber dann auch nicht ;-)


Irgendwann in 2015 entdeckte ich die Reggae Musik im speziellen für mich. Klar kennt man die Klassiker von Bob Marley oder die sanften Tunes, die im Radio und im TV laufen, aber 2015 packte mich Reggae so richtig richtig. Ich hörte die Alben von Bob Marley & the Wailers rauf und runter und runter und wieder rauf und spürte eine Anziehung, wie ich sie selten zuvor spürte. Da mich nicht nur die Beats und Riddims interessierten, sondern auch die Lyrics, stoß ich natürlich sehr schnell auf Rastafari. Bob Marley sagte mal, dass Reggae die Musikrichtung sei, die Rastafari in die Welt bringt. Also war mein Einstieg die Musik!


Durch die Lyrics und manche Übersetzung (mein Englisch und mein Patois reichen nicht aus, um jedes Wort und jede Redewendung zu verstehen) verstand ich recht schnell, dass es hier um mehr geht, als um happy sunhsine und beachlife - ganz im Gegenteil. Ich verstand, dass Bob & the Wailers ihre Kraft, ihre Energie, ihre Muße, ihren Glauben und ihre Hoffnung aus Rastafari ziehen, bzw. Rastafari der Ursprung dessen ist. Ich suchte im Internet und wurde fündig. Da mein Interesse aber stetig anwuchs, wollte ich ins Detail! Also bestellte ich Bücher, um mehr über Rastatari zu lesen und zu verstehen.


Mein Vorteil war, dass ich bereits in meiner Vergangenheit die Bibel gelesen hatte und mich generell mit den Themen Gott, Religion, Glaube und Spiritualität befasst hatte. So musste ich nicht bei 0 starten. Wenn ich übrigens von Bibel lesen spreche, meine ich nicht, dass ich blind aus der Bibel zitieren kann oder dir genau sagen kann, was im Markus Evangelium an dieser oder jener Stelle passierte. Aber ich kann dennoch behaupten zu wissen, worum es in der Bibel geht - und das reicht als Einstieg in die Welt der Rastafaris ;-)


Ich las also viele Bücher, Songtexte, interpretierte und suchte nach Zusammenhängen und hinterfragte das alles. Umso mehr ich darüber gelesen und nachgedacht hatte, umso mehr zog mich Rastafari in den Bann. Ich empfand den (oder besser "meinen") Kern von Rastafari so passend. Gleichheit, Gerechtigkeit, Frieden und Liebe. Ja, klingt bisschen nach Hippie - aber mit diesen Attributen gäbe es in jedem Falle weniger Leid. Weniger Leid überall! Und mehr Spaß und Freude. Überall!


Willst du es mir gleich tun und einen Zugang dazu finden, dann schnapp dir ne feine Reggae-Playlist, schau dir die Texte an und höre in dich hinein, ob du dich dort wiederfindest oder nicht! Denn eins steht fest: Rastafari ohne Reggae gibt es nicht ;-)


Oder lies alternativ weiter meine Blogbeiträge und schau, ob es dich packt oder nicht :-)


Bless & Love



14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page