top of page
  • AutorenbildChristian Einig

Rastafari Tune of the Week - KW 26: Seeed - Komm in mein Haus

Endlich noch mal einen Rasta Song of the Week! Mal wieder was auf deutsch :-) Ich denke, die Band mit den drei E aus Berlin sollte jedem bekannt sein. Und jetzt rein in die Nummer!


Hier der Song und YouTube Link:

 




Ein sehr ruhiger und basslastiger Riddim und ein wunderschöner Text zum viben und grooven. Seeed bringt genau auf den Punkt, worum es geht.

"Egal woher du kommst, an welchen Gott du glaubst, gibst du die Welt nicht auf, dann komm in mein Haus."

Genau das sagt alles aus. Es ist völlig egal woher du kommst, wo du geboren bist, was deine Ansichten sind, an welchen Gott du glaubst, wenn du die Welt nicht aufgibst und an das Gute glaubst, dann bist du bei mir willkommen. "Die Welt nicht aufgeben" interpretiere ich für mich eben so, dass man ganz am Ende an das Gute und an den Optimismus glauben muss, um die Welt nicht aufzugeben... Oftmals ist die Situation einfach schlecht, traurig, scheinbar aussichtslos - aber wer stets einen Funken Güte und Hoffnung bewahrt, der gibt die Welt nicht auf ...

In der ersten Strophe gefällt mir dieses Abwägen der Entscheidungen ebenfalls sehr gut:

"Geb ich die Hand, heb ich die Faust? Geb ich alles oder auf?"

Genau das sind die alltäglichen Fragen und Entscheidungen, vor denen wir immer wieder stehen. Lass uns die Welt nicht aufgeben und uns für die Hand entscheiden. Und natürlich für das alles geben!


Und jetzt gönnt euch den Tune ;-)


Bless & Love



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Mit 0 von 5 Sternen bewertet.
Noch keine Ratings

Rating hinzufügen
bottom of page